Kaius

Unbound Speed

Unbound Speed

Dies ist deine Reise. Dein Weg. Dein Tempo.
Es gibt keine Hindernisse und wenn du fährst, dann richtig schnell.
Kaius ist dein idealer Gefährte für Gravel-Rennen, um auf jedem Untergrund Höchstgeschwindigkeit zu erreichen. Ein ultraleichtes Gravel Bike, das entwickelt wurde, um schnell zu fahren, wenn das Terrain anspruchsvoll wird.
Ob durch die trockene Wüste Spaniens oder über den endlosen Gravel Amerikas, Kaius ist dein zuverlässiger Begleiter auf jeder Reise.
Entdecke unsere brandneue Gravel Performance Kollektion und erlebe Geschwindigkeit ohne Grenzen.

Die perfekte Gravel Maschine

Kaius lässt die Konkurrenz mit der perfekten Kombination aus Gewicht, Steifigkeit, Nachgiebigkeit und Aerodynamik hinter sich. Mit unübertroffenen Klettereigenschaften, sprintstarker Kraftübertragung und der nötigen Stärke, um Steinschlägen zu trotzen, holt Kaius das Meiste aus jedem Terrain.

Das einzigartige, hochwertige Carbon-Layup besteht aus hochmodularen Fasern, um das Gewicht auf ein Minimum zu reduzieren und die Kraftübertragung auf ein Maximum zu erhöhen, während zugleich äusserst stabile Fasern verwendet werden, um Nachgiebigkeit und Stabilität zu gewährleisten.

Rennorientierte Gravel Geometrie

Erlebe Gravel mit der Präzision und Performance unserer führenden Technologien für die Strasse, während gleichzeitig die Stabilität der Front bei hoher Geschwindigkeit und eine hohe Traktion auf losem Untergrund gewährleistet sind.

Kaius wurde aus einem einzigen Grund entwickelt: Für Geschwindigkeit auf unbefestigten Wegen. Deshalb haben wir einen Gravel-spezifischen Rahmen mit einem längeren Reach konstruiert, bei dem das Vorderrad nach vorne versetzt ist, um die Stabilität zu verbessern und die Traktion zu erhöhen. Der kürzere Vorbau sorgt für ein reaktionsfreudiges Handling und die progressive und rennorientierte Geometrie von Kaius ist auf einen sich ständig weiterentwickelnden Fahrstil abgestimmt.

Integrierte Funktionalität

Kaius ist mit unserem leichten ICS Cockpit-System ausgestattet, das durch seine bewährte Performance und Benutzerfreundlichkeit besticht. Integrierte, versteckte Kabelführung und Halterungen vereinen sich in einem modernen, einteiligen Cockpit-System mit vielen Einstellungsmöglichkeiten und WorldTour-Performance.

Unser unverkennbares ICS Carbon Aero Cockpit kommt bei Kaius 01 ONE zum Einsatz, um die Performance unserer Rennmaschinen mit einer reduzierten Frontpartie zu erreichen. 360 mm Breite an den Hoods ermöglicht eine effiziente aerodynamische Position, während 12,5° Flare und 420 mm Breite an den Drops hervorragende Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten ermöglichen.

Erfahre mehr

Kaius bietet ein Höchstmass an integrierter Funktionalität und nutzt unser Aerocore-Design, eine weiterentwickelte Lösung, bei der die Flaschenhalter in den Rahmen integriert werden, um die aerodynamische Leistung zu optimieren.

Leicht und Vielseitig

Als Rennrad ist Kaius nicht nur steif und nachgiebig, sondern auch leicht. Das Modul wiegt gerade einmal 1,785 kg, der Rahmen 910 g, die Gabel 400 g, die Sattelstütze 160 g und das Cockpit 315 g. Mit dieser Gravel-Maschine fliegst du mit Lichtgeschwindigkeit die Berge hinauf.

Kaius ist mit allem ausgestattet, was man von einem High-End Gravel Race Bike erwartet. Das vielseitige Design ermöglicht die Montage von 1x- und 2x-Antrieben, Reifen bis 44 mm, einer Dropper-Sattelstütze, unserem neuen, gefederten MTT Vorbau und anschraubbaren Oberrohrtaschen.

No Borders Gravel Team

BMC Kaius ist noch jung, aber bereits eine Ikone. Kaius wird von den schnellsten Gravelbiker:innen der Welt gefahren und von Athlet:innen, die ihre Karriere vorantreiben wollen und gleichzeitig einem Vollzeitjob nachgehen. Das No Borders Gravel Team verkörpert eine Familie von hart arbeitenden Individuen, die sich in äusserst leistungsfähige Athlet:innen verwandeln, wenn sie an der Startlinie auf einer Schotterstrasse stehen. Ihr Wettbewerbsvorteil ist Kaius. "Es ist, als würde man mit der Speedmachine von BMC fahren, ohne dabei auf Komfort zu verzichten. Es ist eine echte Maschine." - Lisa Wörner
Erfahre mehr